Sie sind der Sie sind der ... Besucher Besucher, der mit dem Aufzug zur Ostrauer Scheibe fährt.

Aufzug Ostrauer Scheibe

Anfahrt zum Aufzug Die "Bodenstation" Der gesamte Aufzug
Bei der Fahrt nach oben Die obere Station mit Brücke Informationstafel
Aufzug Ostrauer Scheibe - diese Aufzug verbindet Bad Schandau im Elbtal mit dem Ortsteil Ostrau auf der Ebenheit. Dieser Aufzug ist der einzige in der Sächsischen Schweiz. Alle anderen Vorhaben, Seilbahnen, Sessellift oder Aufzüge zur Erschließung der Felsen zu bauen, scheiterten, zum Glück, in den meisten Fällen am mangelnden Geld.
Der Aufzug in Bad Schandau wurde besonders durch den Hotelier Rudolf Sendig gefördert. Eingeweiht wurde die Anlage offiziell am Ostersonnabend 1905. Der Aufzug wurde von der Firma Kühnscherf & Söhne aus Dresden gebaut. Die Eisenkonstruktion von der Firma Kelle & Hildebrand.
Der Turm ist 50 Meter hoch und eine 35 Meter lang und 3 Meter breite Brücke verbindet die obere Station mit dem dahinterliegenden Gelände. In den Jahren 1985 bis 1990 wurde der Aufzug technisch überholt. Am 30.11.1997 war der gesamte Turm in rotes Tuch eingehüllt und galt als größte Kerze der Welt. Diese Aktion fand Eingang ins Guiness-Buch der Rekorde.